Förderer und Partner

Das Herrenhaus Edenkoben wird bisher ausschließlich privat gefördert.

Es dürfte nicht viele Orte in Deutschland geben, an denen zeitgenössische Kunst, Literatur und Musik mit hohem Anspruch und mit internationaler Ausrichtung in solchem Umfang aus privater Initiative und mit privaten Mitteln gefördert werden. Hier im Herrenhaus Edenkoben gelingt das seit über zehn Jahren.

Wir dürfen uns immer wieder darüber freuen, wie sich bei uns im Haus zwischen Förderern und Künstlern andauernde Beziehungen entwickeln. Wir alle hier wissen, dass ohne diese engagierte private Unterstützung, wichtige Weichenstellungen nicht möglich gewesen wären. Bei den Künstlern und bei uns im Herrenhaus. Es gäbe ihn einfach nicht, diesen Ort, an dem nun schon so viel Kunst und Musik entstanden ist und so viele Gedichte und Romane geschrieben wurden, preisgekrönt inzwischen so manches der Werke und viele ihrer Urheber. Und es hätte sie nie gegeben, die Konzerte, Lesungen und Ausstellungen, die unser Leben bereichert haben.


Unternehmen

Private Stiftungen

Privatpersonen
Dr. Manfred Fuchs

„Wenn es das Herrenhaus Edenkoben im Herzen des „blühenden Garten Deutschlands“ nicht gäbe, müsste man es erfinden. Ein Ort der Stille, der künstlerischen Kreativität, des fruchtbaren Zusammenwirkens von  Musik, Literatur, Malerei und Bildhauerei – und ein Ort landschaftlicher Schönheit und des Weins“.
Ehepaar Zapp
Dr. Herbert Zapp
und Frau Dorothea Zapp


Es macht mir Freude, dem Ehepaar Prof. Konrad und Barbara Stahl und dem Herrenhaus Edenkoben helfend zur Seite zu stehen, und damit jungen Künstlern Gelegenheit zu geben, ihre Ideen in Ruhe zu verwirklichen. Ausserdem handle ich so auch im Sinne meines lieben Mannes.

Dorothea Zapp
Prof. Konrad Stahl
und Frau Barbara Stahl
Herwig Graef
Herwig Graef

"Wenn Du die Hölle finden willst, frage den Künstler, wo sie ist.

Wenn Du den Künstler nicht findest, bist Du in der Hölle".

Das will ich nicht. Das will ich ganz und gar nicht. Deshalb liebe ich die Kunst, deshalb liebe ich die Künstler.
Helfer_2005(?)_Hauck
Richard Hauck
Tonmeister


 
Arnold Stadler
Arnold Stadler
Juror im Herrenhaus
Ehepaar Manz
Prof. Dr. Friedrich und Irmgard Manz

Künstler
Hans-Jürgen Schatz
Schauspieler und Rezitator
Villa Musica
Streichquartett Villa Musica
Prof. Christian Ostertag
Christian Ostertag
Geiger
Andreas Schmidt
Sänger
Bernhard Wambach_1
Bernhard Wambach
Pianist
Prof. Martin Ostertag
Martin Ostertag
Cellist
Pellegrini 3-2
Pellegrini Quartett



Peter Eötvös
Komponist und Dirigent
Prof. Wolfgang Rihm
Komponist und Musikwissenschaftler

Partner

Offen für Begegnungen.

Kunst überschreitet Grenzen, regionale wie nationale. Deshalb ist das Herrenhaus Edenkoben mit Bedacht nicht nur Rückzugsort, sondern öffnet sich behutsam immer wieder nach außen. Ein internationales Netzwerk verschafft uns den notwendigen Kontakt weltweit. Den wir pflegen und ausbauen.

SWR©Stoll.
Südwestdeutscher Rundfunk

Jährliche Veranstaltung eines Konzerts in der Reihe Ars Nova (seit 1999)
Mitveranstaltung von Sommerkursen (1998, 2002, 2005, 2009)
Mitschnitte und Sendung von musikalischen Veranstaltungen des Hauses, z.B. von Portraitkonzerten der Kompositionsstipendiaten
> SWR
International Eötvös InstituteJPG
International Eötvös Institute

Mit der Peter Eötvös Contemporary Music Foundation verbindet uns über Peter Eötvös eine langjährige Zusammenarbeit. Wir haben zusammen in Edenkoben mehrere Meisterkurse veranstaltet. 
Internationales Musikinstitut Darmstadt
Internationales Musikinstitut Darmstadt

Mehrere Jahre veranstalteten wir zusammen mit dem Internationalen Ferienkursen für Neue Musik Darmstadt u.a. mit Berhard Wambach, Johannes Kalitzka sowie dem Arditti Quartet einen Dirigierworkshop Neue Musik unter der Leitung von Johannes Kalitzke. Viele unserer Kompositionsstipendiaten waren und sind Gäste der Darmstädter Ferienkurse.
In aller Stille_4
Jürgen Ponto-Stiftung

Eine langjährige Partnerschaft hat das Herrenhaus Edenkoben mit der Jürgen Ponto-Stiftung verbunden. Sie währte von 2005 bis 2020. Jährlich, jeweils im Januar und im Juli, hat im Herrenhaus die Schreibwerkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung für angehende junge Autorinnen und Autoren unter Leitung eines früheren Jürgen Ponto-Preisträgers und einer Lektorin stattgefunden. Auf Grund konzeptioneller und struktureller Veränderungen auf beiden Seiten wurde die Partnerschaft zum Jahr 2020 beendet.
Hessisches Literaturforum
Hessisches Literaturforum Frankfurt

Im September 2001 lud das Herrenhaus in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Literaturforum rumänien-deutsche Autoren zu mehrtägigen Gesprächen und öffentlicher Lesung ein.
Mitglieder des Hessischen Literaturforums nutzen das Herrenhaus gerne zu internen Werkstatt-Lesungen und -Gesprächen.